typo3conf/ext/fschybase/Resources/Private/Templates/TxIndexedSearch/IndexedSearchInputFieldOnly.html

sitebase/Resources/Private/Templates/1SpalteMitSubpagesNaviSpalte.html

Instagram

Facebook

YouTube

Newsletter

Fachkunde (NiSV) EMF in der Kosmetik

news_extend/Resources/Private/Layouts/Detail.html

news_extend/Resources/Private/Templates/News/Detail.html

In dem NiSV Fachkundemodul EMF in der Kosmetik lernen Sie wertvolle Inhalte zu den physikalischen Grundlagen hochfrequenter elektromagnetischer Felder.
Elementarer Inhalt sind hier die Wirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder im Gewebe sowie in den entsprechenden Organen.
Schwerpunkte sind zudem Grundlagen der Technik, Überblick über verschiedene Anlagentypen und deren Einsatzmöglichkeiten sowie Kombinationsanlagen und enthaltene Risiken.
Zum Abschluss des Fachkundemoduls ist eine erfolgreiche Absolvierung von 40 Lerneinheiten notwendig. 16 dieser Lerneinheiten können als E-Learning über die digitale Lernplattform der IBA - Kosmetikschule Mannheim gebucht werden.

Wir wollen Sie in der schweren Corona-Phase unterstützen!

Aufgrund der aktuell schwierigen Lage für Sie als Kosmetiker/in verzichten wir auf eine Anzahlung. Die Zahlung wird erst kurz vor Kursbeginn fällig.

Kurzübersicht der Schulung:

Dauer: 40 Lerneinheiten
Uhrzeit: 08:30 - 15:00 Uhr
Zertifikat: Ja
Gebühr: 1.400,00 €

Schulung im Detail:

sitebase/Resources/Private/Templates/Accordion.html

  • 1.400,00 €
  • Eine kostenfreie Stornierung ist bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn möglich. 

Sie können sich bereits anmelden und einen Termin buchen. Nutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular.

  1. Physikalische Grundlagen hochfrequenter elektromagnetischer Felder 
  2. Wirkung hochfrequenter elektromagnetischer Felder im Gewebe
  3. Funktionen der Haut und ihrer Anhangsgebilde inkl. Haare (Haarentwicklung, Haararten, Haarzyklus) 
  4. Grundlagen der Technik, Überblick über verschiedene Anlagentypen und deren Einsatzmöglichkeiten, auch Kombinations-Anlagen 
  5. Risiken und Nebenwirkungen, Kontraindikationen
  6. Anwendung: Behandlung der Köperoberfläche 
  7. Rechtliche Grundlagen 
  8. Anforderungen an den Betrieb nach NiSV 
  9. Schutzbestimmungen und Maßnahmen – Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit 
  10. Dokumentation nach NiSV 
  11. Kund*innenberatung und Aufklärung
  12. Selbständige Durchführung von unterschiedlichen Anwendungen unter fachärztlicher Aufsicht

Um zur Weiterbildung zugelassen zu werden, benötigen Sie:

  • eine erfolgreich absolvierte staatlich anerkannte Berufsausbildung zum/-r Kosmetiker/-in oder
  • einen erfolgreich absolvierten Bildungsgang zum/zur staatlich geprüften Kosmetiker/-in oder
  • eine erfolgreich absolvierte Meisterprüfung im Kosmetikgewerbe oder
  • zum Zeitpunkt des 5. Dezember 2021 eine berufliche Praxis im Kosmetikgewerbe von mindestens fünf Jahren.
  • Alternativ muss das Fachkunde-Modul „Grundlagen der Haut und deren Anhangsgebilde“ erfolgreich abgeschlossen worden sein.

  • Ausgefülltes Anmeldeformular
  • Ausweiskopie

  • Praxisbekleidung / Kittel (Weiß)
  • Praxisschuhe weiß und abriebfest
  • 1 x Spannbettlaken weiß  90x200 cm Weiß
  • 2 x Handtuch ca. 50x90 Weiß
  • 2x Handtuch für Kompresse ca. 30x50 cm Weiß
     
  • Für warme Getränke verschließbarer Thermobecher
  • Für kalte Getränke: verschließbare Wasserflasche
  • Mikrowelle vorhanden
  • Kühlschrank vorhanden
  • im Stadtzentrum alle Einkaufe möglich

Nachdem Sie erfolgreich an dieser Schulung teilgenommen haben, erhalten Sie ein Zertifikat.

  • Fachkunde (NiSV) Ultraschall
  • Fachkunde (NiSV) Optische Strahlung
  • Fachkunde (NiSV) EMF zur Stimulation